Ina Schildbach
 

Monographie


Armut als Unrecht. Zur Aktualität von Hegels Perspektive auf Selbstverwirklichung, Armut und Sozialstaat, transcript Verlag, Bielefeld 2018. (https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-4443-2/armut-als-unrecht/

(unter anderem ausgezeichnet mit dem "Joachim Matthes und Walter Toman-Preis für herausragende Dissertationsleistung" sowie gefördert durch ein Vollstipendium für den Druck von der "Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften")



Aufsätze

Im Politikum Themenheft „Armut“ (1 / 23): Überblicksartikel „Armutszeugnisse“ –Konzepte und Kritik                                                

Wohnungsnot als „notwendige Institution“ - Politökonomische und sozialpolitische Perspektiven auf die "Wohnungsfrage", in: Sowa, Frank (Hrsg.): Figurationen der Wohnungsnot, Beltz Juventa, Weinheim/Basel 2022, S. 36-47.

Die Pflege des Volkskörpers im nationalsozialistischen und demokratischen Staat, oder: Familien- als Bevölkerungspolitik, in: Amthor, Ralph-Christian / Kuhlmann, Carola / Bender-Junker, Birgit (Hrsg.).: Kontinuitäten und Diskontinuitäten Sozialer Arbeit nach dem Ende des Nationalsozialismus, Bd. 1, Beltz Juventa, Weinheim/Basel 2022, S. 50-63.


Armut bei Hegel, in: Schweiger, Gottfried / Sedmak, Clemens (Hrsg.): Handbuch Philosophie und Armut, J. B. Metzler, Berlin 2021, S. 115-120.

Armut als Unrecht, Sozialstaat als Antwort? – Hegel und Marx im Vergleich, in: Chagas, Eduardo Ferreira / Rech, Hildemar / Vasconcelos Carvalho, Manoel Jarbas (Hrsg): Revista Dialectus, Hegel-Marx-Dossier 18 / 2020, S. 390-406.


Argumentationstraining gegen rechts: "Das sind doch eh alles Wirtschaftsflüchtlinge", Artikelserie in: Gemeinde creativ ab 6 / 2019.


Aufruf: Nationales Denken überwinden!, veröffentlicht auf feinschwarz.net am 21.05.2019. (anlässlich der Wahlen zum EU-Parlament)


„Die neue deutsche Soziale Frage“ – Armut und Sozialstaatsversagen als Grund für rechtspopulistischen Erfolg?, in: Boehnke, Lukas / Thran, Malte / Wunderwald, Jacob (Hrsg.): Rechtpopulismus im Fokus – Theoretische und praktische Herausforderungen für die politische Bildung, Springer VS, Wiesbaden 2019, S. 73-88.


"Bio-Deutsch" vs. "Ausweis-Deutsch"? Über nationale Identität am Beispiel des "Fall Özil", Eine Polemik in: Hinterland 39 / 2018, S. 68-72.


Heidenreich, Susanne / Schildbach, Ina: Expertise zum Einsatz Inklusiver Forschung. Im Rahmen des Projektes: „Partizipative Medienbildung für Menschen mit geistiger Behinderung. Erprobung von digitalen Lernmodulen für Fachkräfte in pädagogisch-pflegerischen Berufen (PADIGI), JFF – Institut für Medienpädagogik (Hrsg.), München 2018.


Was ist der ‚angemessene’ Armutsbegriff? Armut wird per definitionem zur Ausnahme erklärt, in: Sozialmagazin 42 / 2017 (5-6), S. 50-55.

Was ist Kritik? Politiktheoretische Anmerkungen zur kritischen Sozialen Arbeit, in: Forum Wissenschaft 1 / 2016.




Herausgeberschaften

Seit 01/2023 Mitherausgeberin der Zeitschrift POLITIKUM: https://www.politikum.org/

Hauptherausgeberin des Heftes "Ernährungspolitik" (2/24)



Hauptherausgeberin des Heftes "Armutszeugnisse" (1/23) 





Rezensionen


Rezension vom 12.10.2022, zu: Thomas Piketty: Der Sozialismus der Zukunft. Interventionen. Verlag C.H. Beck (München) 2021, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/28441.php)

Rezension vom 21.03.2022, zu: Roßkopf, Ralf / Heilmann, Katharina (Hrsg.): International social work and forced migration. Developments in African, Arab and European countries. Verlag Barbara Budrich GmbH, Opladen/Berlin/Toronto 2021, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/29077.php)


Rezension vom 22.02.2022, zu: Dörre, Klaus: Die Utopie des Sozialismus. Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution. Matthes & Seitz, Berlin 2021, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/29036.php)


Rezension vom 30.07.2021, zu: Fischer, Karin / Reiner, Christian / Staritz, Cornelia: Globale Warenketten und ungleiche Entwicklung. Arbeit, Kapital, Konsum, Natur. Mandelbaum, Wien 2021, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/28369.php


Rezension vom 20.04.2020 zu: Stamm, Margrit (Hrsg.): Arbeiterkinder und ihre Aufstiegsangst. Probleme und Chancen von jungen Menschen auf dem Weg nach oben. Verlag Barbara Budrich GmbH, Opladen/Berlin/Toronto 2019, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/26208.php)


Rezension vom 05.02.2020, zu: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.: Kinderarmut bekämpfen - Armutskarrieren verhindern. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. - DV, Berlin 2019, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/26166.php)


Rezension vom 27.11.2019, zu: Klundt, Michael: Gestohlenes Leben. Kinderarmut in Deutschland. PapyRossa Verlag, Köln 2019, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/26186.php)


Die „soziale Frage als nationale zu rethematisieren“, oder: von der „Arbeitsweltvergessenheit der Populismusforschung“. Rezension zu Becker, Karina / Dörre, Klaus / Reif-Spirek, Peter (Hrsg.): Arbeiterbewegung von rechts?, Ungleichheit – Verteilungskämpfe – populistische Revolte, Campus, Frankfurt/New York 2018, in: suburban, Zeitschrift für kritische Stadtforschung, Bd. 7, 1/2 2019, S. 259-263. (https://zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/472/665)


Rezension vom 08.06.2018, zu: Munk, Tanja: Armut als Gegenstand der Ethik. Eine Rechte- und Pflichtenanalyse. Duncker & Humblot GmbH, Berlin 2018, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/24122.php)


Rezension vom 10.01.2018, zu: Schroeder, Joachim / Seukwa, Louis Henri (Hrsg.): Soziale Bildungsarbeit für junge Menschen. Handlungsfelder, Konzepte, Qualitätsmerkmale. transcript, Bielefeld 2017, in: socialnet Rezensionen. (https://www.socialnet.de/rezensionen/23642.php)



Vorträge (Auswahl)


 

Vortrag „Poverty and Inequality in Germany” im Rahmen der „INTERNATIONAL WEEK
New European Trends in Psychology and Educational Sciences” an der Universität Babeș- Bolyai in Cluj-Napoca / Rumänien am 18.05.23.
Vortrag “Poverty worldwide” im Rahmen des „Glocal day“ an der Mid Sweden University Östersund / Schweden am 02.02.23


 Vortrag “Klimapolitik als neuer Grund für verschärfte globale Ungleichheiten?”  im Rahmen der Ringvorlesung “Interdisziplinäre Facetten der Nachhaltigkeit” am 22.06.2022 an der OTH Regensburg.


Vortrag "Political-Economic Perspectives on Covid-19" auf der Konferenz "Трансформация реальности: стратегии и практики" in Jekaterinburg / Russland am 25.03.2021 (online).


Vortrag "Antidemokratische Tendenzen von rechts in der Kita - Erscheinungsformen und Gegenstrategien" im Rahmen der Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Fachakademien am 18.03.2021 (online).


Vortrag „Klimawandel trifft auf Armut – Von der folgenschweren Korrelation zweier Fluchtursachen“ beim Münchner Bildungswerk am 24.11.2020 (online).

Vortrag „Armut als Unrecht – Ursachen und Antworten“ auf der Konferenz „Armut in Deutschland als Menschenrechtsfrage“ der Initiative „Rechte statt Reste“ am 16.10.2020 (online).


Vortrag „Klimawandel trifft auf Armut – Von der folgenschweren Korrelation zweier Fluchtursachen“ an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg am 04.12.2019.


Organisation eines Fachtags „Fluchtursache Armut“, inkl. Workshop zum Thema „ökonomische Fluchtursachen“  in Kooperation mit Misereor Bayern am 14.11.2019.


Vortrag Arm = „Asozial“? – (Dis-)Kontinuitäten in Deutung und Ausgrenzung von Armen am Beispiel der Familienpolitik. Beitrag im Rahmen der Tagung „Kontinuitäten und Diskontinuitäten der Sozialpädagogik/Sozialarbeit im Übergang vom Nationalsozialismus zur Nachkriegszeit“ in Würzburg am 17.-19.10.2019.


Workshop „Die neue deutsche soziale Frage“ – Rechtspopulismus und Armut: Workshop im Rahmen der Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft „Kirche gegen Rechtsextremismus in Bad Boll am 4./5.10.2019.


Vortrag „Armutsrisikofaktor Frau!? - Von der Notwendigkeit der Armut im Kapitalismus und der Brutalität seiner Maßstäbe“ bei Frauenkultur e. V. Leipzig am 18.07.2019. 


Moderation der Vortragsreihe: „Worüber entscheiden wir? Fragen zu Europa vor den EU-Wahlen“ am Bildungszentrum Nürnberg im Sommersemester 2019.




Journalistische Beiträge & Öffentlichkeitsarbeit


Hintergrundgespräch mit der Rheinischen Post, zitiert in der Ausgabe vom 24.01.2022 (Titel des Beitrags "Wer unten ist, bleibt unten")


Interview mit der Mittelbayerischen zu Perspektiven globaler Ungleichheit am 04.10.2021


Interview für die Dokumentation "Arm gegen Arm" am 14.07.2021, ausgestrahlt in zdf Info am 23.09.2021 und im zdf am 13.02.22


Interview für den "Evangelischen Pressedienst" (epd) am 21.04.2021 über sozial segregiertes Wähler*innen-Verhalten 


Artikel in der Zeitschrift "oxi":  Gierschlunde, Geizhälse, Bankster und viel Faulheit. Über den Unterschied zwischen moralischer Anmache und Kapitalismuskritik